Wimpernverlängerung Thun & Brauen

Perfekte Ausstrahlung mit Wimpernverlängerung Thun: Betonen Sie Ihre Augen!

Tauchen Sie ein in die Welt der Schönheit und entdecken Sie die transformative Wirkung meines Angebots Brauenliftings und Wimpernverlängerung Thun. In meinem Studio erwecke ich Ihre Augenpartie zum Strahlen, indem ich mit präzisen Techniken und hochwertigen Produkten für eine natürlich ausdrucksstarke Ausstrahlung sorge.

Meine Wimpernverlängerung Thun verleiht Ihren Wimpern Volumen und Länge, während das Brauenlifting für perfekt definierte Brauen sorgt. Genießen Sie das Ergebnis einer makellosen Erscheinung, die Ihren Blick intensiviert und Ihr Gesicht in neuem Glanz erstrahlen lässt. Erfahren Sie hier, wie ich Ihre natürliche Schönheit gekonnt in Szene setze.

Sie möchten jemandem einen Beauty-Gutschein (z.B. für Wimpernverlängerung Thun) schenken?

Dann kontaktieren Sie mich!

 

Relax In Massage & Beauty
Sarah Löffler
Schlossmattstrasse 10
3600 Thun

Telefon / WhatsApp (SmS)
079 509 66 61
HXFyeHt7cXhvM258b3x1XXVyaXB8dHEzfnJw@nospam 



Wimpernverlängerung Thun

 

Träumen Sie auch von voluminösen Wimpern, ohne dass Sie Mascara auftragen müssen? Ich werde Ihren Traum wahr machen.

Bei der klassischen 1:1 Wimpernverlängerung Thun wird je eine Kunstwimper auf eine Naturwimper geklebt. Somit wird ein natürlicher Mascaralook erschaffen.

Wer es auffälliger und dramatischer mag, der entscheidet sich für die Volumentechnik. Dabei werden mehrere künstliche Wimpern zu einem Fächer geformt und auf eine einzelne Naturwimper appliziert. Diese Form der Wimpernverdichtung sorgt für eine wunderschöne Umrahmung der Augen.   

Sie erhalten bei der ersten Behandlung eine detaillierte Anleitung für die Nachpflege Ihrer Lash Extensions

 

Neues Set: CHF 150.00
Auffüllen bis 3 Wochen: CHF 75.00
Auffüllen bis 4 Wochen: CHF 80.00
Auffüllen bis 5 Wochen: CHF 90.00





Wimpernverlängerung Thun


Wimpernverlängerung Thun Bern


Wimpernverlängerung Thun 2
Wimpernverlängerung Thun Bern 2




Wimpern & Brauenlifting

Im Gegensatz zur Wimpernverlängerung Thun ist das Wimpernlifting in Thun eine tolle Alternative für alle die keine künstliche Wimpernverlängerung Thun mögen.

Durch das Lifting werden den Naturwimpern einen starken Schwung nach oben verliehen, optisch verlängert und verdichtet. Je nach Wachstum der Wimpern hält der "Lifting-Effekt" ca. 4-6 Wochen an.

Zum Schluss werden die Wimpern gefärbt - somit wird das Ergebniss verstärkt - und mit einem Serum gepflegt.

 

Das Brauenlifting ist eine semi-permanente Behandlung, die Ihre Brauen voller, gleichmässiger und für ca. 4 Wochen in Form geliftet (geformt) werden.

Die Brauen werden zuerst mit der "brow mapping" Methode zu symmetrischen Brauen definiert, welche der Gesichtsform schmeichelt um anschliessend in die gewünschte Form zu bringen. Zusätzlich werden die Brauen gezupft und zum Schluss gefärbt damit das Ergebniss um so intensiver wirkt.

 

Wimpernlifting inkl. färben: CHF 80.00
Brauenlifting ink. färben & zupfen: CHF 70.00
Combo Wimpern & Brauen: CHF 140.00
Wimpern / Brauen färben & zupfen: CHF 20.00








TIPP:

So pflegen Sie Ihre Wimpernverlängerung Thun optimal:

In den ersten 24h keinen direkten Kontakt mit Wassser. Auch auf Sport (Schwitzen), Sauna & Dampfbad sollte vermieden werden.

Die Wimpernverlängerung sollte täglich mit einer Wimpernbürste gebürstet und regelmägssig mit einem speziellen Wimpernschampoo gereinigt werden.

Ölige Beauty Produkte um die Augen vermeiden! - Durch Öle kann sich der Wimpernkleber schneller lösen.

keine Mascara und flüssigen Eyeliner verwenden (Ölhaltig)!

Die Geschichte der Wimpernverlängerung Thun

 

Die Geschichte der Wimpernverlängerung reicht weit zurück und hat ihre Wurzeln in verschiedenen Kulturen und Zeitaltern. Hier ist ein Überblick über die Entwicklung der Wimpernverlängerung:

 

Antike Zivilisationen:

Bereits im alten Ägypten hatten Frauen den Wunsch nach betonten Augen. Hier wurden Substanzen wie Kohle, Ruß und Gemische aus Pflanzenextrakten auf die Wimpern aufgetragen, um sie zu verdunkeln und zu betonen. Die erste Form der Wimpernverlängerung ist entstanden.

 

Renaissance und Barock:

In der Renaissance und im Barock wurde das Schönheitsideal von großen, ausdrucksstarken Augen geprägt. Frauen griffen auf verschiedene Methoden zurück, um ihre Wimpern zu verlängern, darunter auch Wimpernverlängerung durch das Ankleben von künstlichen Materialien.

 

20. Jahrhundert:

Mit dem Aufkommen von Hollywood und dem Wunsch nach glamourösem Aussehen wurden falsche Wimpern in den 1920er Jahren populär. Diese Wimpernverlängerung wurden aus menschlichen Haaren oder Federn hergestellt und mit Klebstoff auf die natürlichen Wimpern aufgebracht.

 

1960er Jahre:

Die Modewelt der 1960er Jahre brachte einen natürlicheren Look mit sich, und die Wimpernverlängerung geriet vorübergehend in den Hintergrund. Frauen konzentrierten sich mehr auf Mascara und Wimpernzangen, um ihre natürlichen Wimpern zu betonen.

 

2000er Jahre bis heute:

In den letzten Jahren hat die Wimpernverlängerung eine Renaissance erlebt. Professionelle Techniken, bei denen synthetische Wimpern einzeln auf die natürlichen Wimpern appliziert werden, wurden populär. Diese Technik ermöglicht es, einen natürlichen Look zu erzielen, während gleichzeitig Länge und Fülle hinzugefügt werden.

 

Wachstum der Beauty-Industrie:

Mit dem Wachstum der Beauty-Industrie und der Verbreitung von Schönheitssalons auf der ganzen Welt ist die Wimpernverlängerung zu einem festen Bestandteil des Schönheitsregimes vieler Frauen geworden. Es gibt verschiedene Arten von künstlichen Wimpern, von Seiden- über Nerz- bis hin zu synthetischen Wimpern, die unterschiedliche Looks und Haltbarkeiten bieten.

 


Die Wimpernverlängerung hat sich im Laufe der Jahrhunderte weiterentwickelt und bleibt ein wichtiger Bestandteil der Schönheitsbranche, wobei ständig neue Technologien und Produkte entwickelt werden, um den Bedürfnissen der Verbraucher gerecht zu werden. 

Lassen Sie Ihre Wimpern in Thun in unserem Studio verlängern: Wimpernverlängerung Thun von Relaxin Massage und Beauty.

Schönheit ist überall ein

willkommener Gast.

 

Johann Wolfgang von Goethe

empty